Posted on Schreib einen Kommentar

Lightroom Quicktipp: automatische Objektivkorrektur beim Bildimport

Ich muss ganz ehrlich sein: ich bin bisher kein großer Fan von Presets oder auch „Entwicklungsvorgaben“. Das liegt einfach daran, dass ich fast jedes Bild individuell bearbeite, je nachdem was zum bearbeitenden Bild gerade passt. Daher lohnt es sich für mich einfach nicht Presets anzulegen.

Jedoch eine Entwicklungsvorgabe finde ich durchaus sehr sinnvoll. Hierbei handelt es sich um die Vorgabe die sich bei mir Objektivkorrektur nennt. Diese ist bei mir standardmäßig beim Import angegeben. So spare ich mir bei der Entwicklung die Zeit, jedem Bild die Korrektur hinzuzufügen.

Wie ich diese Vorgabe erstelle und Anwende, erkläre ich dir in diesem Quicktipp.

Die Entwicklungsvorgabe für die Objektivkorrektur erstellen

Entwicklungsvorgabe für Objektivkorrektur erstellen

Starte dein Lightroom CC und begib dich in den Entwickeln-Modus. Wähle am besten ein noch nicht bearbeitetes Bild, oder setze bei einem bearbeiteten Bild die Einstellungen via UMSCHALT + CMD (oder STRG) + R zurück.

Als nächstes gehst du auf der rechten Seite auf die Maske Objektivkorrekturen und machst bei den beiden Einstellungen Chromatische Aberration entfernen und Profilkorrektur aktivieren einen Haken.

Als nächstes klickst du auf der linken Seite unter Vorgaben auf das kleine Plus (+).

Bei den Einstellungen wählst du lediglich alle Haken bei Objektivkorrektur. Den Haken bei Prozessversion kannst du ebenso drin lassen. Vergib einen passenden Namen und speichere die Vorgabe ab.

Fertig!

 

Entwicklungsvorgabe beim Import anwenden

Entwicklungsvorgabe beim Import anwenden

Wechsel nun in das Bibliothek-Modul und klicke links unten auf Importieren. Wähle im geöffneten Dialog rechts unten unter Während des Importvorgangs anwenden deine neuerstellte Vorgabe. Von nun an werden alle deine Bilder beim Import automatisch korrigiert.

Viel Spaß damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.